– Mittwoch, 20. Mai 2020 –

Liebe Schwestern und Brüder,

gestern Abend tagte der Spandauer Bezirksvorstand. Er beschloss:

  • Ab Sonntag, 24. Mai soll es in den Gottesdiensten in der Kreuzkirche wieder eine Zeit der Gemeinschaft geben. Wer dann sprechen möchte, wird eingeladen, an das Mikrofon vor dem Abendmahlstisch zu kommen. Schnurlose Mikrofone dürfen nach wie vor nicht herumgereicht werden.
  • Ab Pfingstsonntag, 31. Mai bieten wir in der Kreuzkirche probeweise für 3 Wochen zwei aufeinander folgende Sonntagsgottesdienste an. Der erste beginnt wie üblich um 10 Uhr. An ihn schließt sich ein gemeinsames Singen im Kirchengarten an. Währenddessen wird der Kirchsaal gelüftet. Von 11.15 Uhr bis 12 Uhr findet dann ein Gottesdienst für Kinder und ihre Eltern statt. Beide Gruppen treffen sich zum gemeinsamen Singen um 11 Uhr im Kirchengarten. Damit besteht wieder die Möglichkeit, dass sich sonntags die gesamte Gemeinde sehen kann. Angesichts des begrenzten Platzangebotes in der Kirche könnte das zudem eine gute Möglichkeit sein, allen der Gemeinde sonntags die Möglichkeit einzuräumen, einen Gottesdienst in der vertrauten Umgebung zu erleben. Die Gestaltung des Gottesdienstes für Kinder und ihren Eltern obliegt dem Team der KinderKirche.
  • Am Sonntag, 21. Juni gibt es einen zentralen Internet-Gottesdienst mit Bischof Harald Rückert aus der St. Ägidienkirche in Erfurt. Diesen Sendungsgottesdienst zum Thema „Brücken bauen“ möchten wir allen unserer Gemeinde ans Herz legen. Deshalb wird es am Sonntag, 21. Juni auch keine Gottesdienste in der Kreuzkirche geben.
  • Unser geplanter Gemeindeausflug am Samstag, 22. August wird aufgrund der derzeitigen gesellschaftlichen Situation ersatzlos gestrichen.
  • Der Bezirksvorstand bittet alle Schulkinder, Jugendlichen und Erwachsenen, in unseren Gottesdiensten Nasen-Mund-Schutzmasken zu tragen.

Heute Vormittag kamen die Pastorinnen und Pastoren des Berliner Distrikts zu einer weiteren Videokonferenz zusammen. Nachfolgend möchte ich einige wenige Informationen zum Stichwort „Präsenz-Gottesdienste“ weitergeben:

  • Unsere Gemeinde in Berlin-Kreuzberg hat sich dazu entschieden, frühestens Mitte Juni wieder zu Gottesdiensten in ihre Kirche einzuladen. Eigentlich sollten diese zu Pfingsten beginnen.
  • Die Eberswalde Gemeinde startete ihre Gottesdienste nicht, wie berichtet, am 10. Mai, sondern erst am 17. Mai.
  • Unsere Gemeinde in Berlin-Wittenau öffnet ihre Lindenkirche ab Sonntag, 24. Mai für Gottesdienste.
  • Superintendent Gabriel Straka berichtete, dass es in Gemeinden der Süddeutschen Jährlichen Konferenz wiederholt zu Kontrollbesuchen der örtlichen Behörden gekommen ist. Überprüft wurde, ob das Schutzkonzept, zu dem sich unsere Kirche verpflichtet hat, auch umgesetzt wird.

Die nächsten Beratungen finden wie folgt statt:

  • Dienstag, 02. Juni | 18.30 Uhr | Bezirksvorstand B-Tegel (Erlöserkirche)
  • Donnerstag, 04. Juni | 09.00 Uhr | Konvent der Pastorinnen und Pastoren des Berliner Distrikts (Videokonferenz)
  • Dienstag, 16. Juni | 19.00 Uhr | Bezirksvorstand B-Spandau (Kreuzkirche)

Die nächsten INFORMATIONEN folgen am Mittwoch, 27. Mai 2020.

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Pastor Matthias Zehrer                                                         

INFORMATIONEN

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.